Sugimoto Sueo

Sugimoto Sueos Karriere als Experte für Monster-Effekte begann vor vier Jahrzehnten, als er sich 1982 beim Drehen von 8 mm-Independentfilmen die Herstellung von Special-Effect-Masken und -Kostümen selbst beibrachte. Kurz darauf fasste er in der japanischen Filmbranche fuß, was 1986 einen Umzug aus seiner Heimatstadt Kyoto nach Tokyo mit sich brachte.

Von 1996 an war er bei Kaimai Productions angestellt, wo er in den folgenden zehn Jahren an mehreren Serien der Ultraman-Reihe (z. B. »Ultraman Tiga« und »Ultraman Max«) mitwirkte und sich in dieser Zeit für die Herstellung von gut der Hälfte der eingesetzten Kaiju-Ganzkörperpuppen verantwortlich zeigte. Im Anschluss daran konzentrierte Sugimoto sich auf seine Arbeit als Spezialist für Effekte und Make-Up in chinesischen Produktionen. In den vergangenen Jahren ist er außerdem auch verstärkt selbst als Regisseur tätig.

Gemeinsam mit Yoshinari Dohi, unserem zweiten Ehrengast aus der japanischen Filmindustrie, wird Sugimoto auf der Connichi in Panels und Workshops sein Handwerk präsentieren und euch einen Blick hinter die Kulissen des japanischen Effektkinos geben.

Folgt uns auf Social Media

Partner

Sponsoren