Connichi-Cosplay-Fotowettbewerb 2019

Ihr liebt es Cosplayer zu fotografieren? Dann ist das hier EUER Wettbewerb!

Mit dem Connichi-Cosplay-Fotowettbewerb, auch liebevoll CoCoFoWB abgekürzt, wollen wir die Menschen hinter der Kamera vorstellen und eine Plattform bieten. Was wären Cosplayer ohne Fotografen? Die von einer Jury ausgewählten Finalisten werden im Rahmen der Connichi in einer Foto-Ausstellung präsentiert.

  • Die Sieger in den verschiedenen Kategorien werden auf der Abschlussveranstaltung der Connichi bekannt gegeben und erhalten Sachpreise.
  • Der Einsendeschluss war am 15. Juli 2019. 
  • Für die Jury konnten wir bereits Green Makakas (Twitter), Pummelpanda (Twitter) und Dorian aus Russland (Instagram) gewinnen.
  • Die ausführlichen Teilnahmebedingungen findet ihr ebenfalls weiter unten, nach dem Anmeldeformular.

Solltet ihr Fragen zum Wettbewerb und den Regeln haben, meldet euch per Mail an foto-wb@connichi.de.

Die Bewertungskategorien

Wir bewerten die eingereichten Fotos in fünf Kategorien. Diese stellen wir euch hier kurz vor. Alle diese Definitionen und Fragen nehmen wir als Basis für die individuelle Bewertung. Dabei haben wir keine Checkliste, die wir abarbeiten, sondern diskutieren jedes Bild in jeder Kategorie einzeln. Immerhin, denn jede Regel ist da, um gebrochen zu werden.

Ohne grundlegende technische Aspekte zu erfüllen, kann ein Foto nicht die optimale Wirkung erzielen. Hier bewerten wir die Grundlage des Bildes- und beachten natürlich “Unsauberkeiten”, die als Stilmittel gewählt wurden.

  • Bildaufbau (auch: Bildkomposition): z.B. Der goldene Schnitt, Symmetrie, Positionierung des Horizonts; sinnvolle Positionierung des Objekts
  • Schärfe
  • saubere Bearbeitung (z. B.: keine sichtbaren Wraps von Liquify u.ä., keine Flecken von Retuschepinseln, keine fransigen Kanten usw.)

Nicht umsonst bedeutet Fotografie „Zeichnen mit Licht“. Die Farben und die Beleuchtung haben einen enormen Einfluss auf die Wirkung des Bildes. Ob es darum geht, starke Emotionen beim Betrachter auszulösen oder einfach nur das Auge des Betrachters zu leiten. Dabei beachten wir Folgendes:

  • Ist das Motiv, ob durch natürliches oder künstliches Licht, gut beleuchtet?
  • Wurde die ausgewählte Beleuchtungsweise (künstlich oder natürlich) sinnvoll eingesetzt?
  • Inwiefern beeinflusst die Licht- und Farbgestaltung die Stimmung des Fotos?

In dieser Kategorie bewerten wir Konzept und Ausführung des Fotos. Gerne könnt
ihr auch in dem Extrafeld in der Anmeldung ein wenig über eure Herangehensweise erzählen.

  • Basiert das Bild auf einem Artwork oder ist eine Rekreation eines Screenshots?
  • Erzählt das Bild eine Geschichte?
  • Muss der Betrachter lange grübeln, um Elemente des Bildes zu erkennen oder zu entschlüsseln oder ist es selbsterklärend?

In dieser Kategorie wird die Umsetzung der Fotoidee bewertet. Dabei liegt der Fokus  natürlich auf dem Hauptmotiv des Bildes – dem Cosplay. Es werden folgende Kriterien  beachtet:

  • Wie gut wurde das Cosplay in Szene gesetzt?
  • Ist das Cosplay als Hauptmotiv erkennbar?
  • Wie gut passt das Cosplay zum Set/Location? Ist das Cosplay gut in die Umgebung integriert?

Cosplayfotografie ist ein sehr weites Feld und Fotografen und Cosplayer definieren die Grenzen dieser Disziplin immer wieder neu. Von klassischen Porträts über Bühnenbilder bis zu Reportage ist alles in der Szene vertreten, und diese Vielfalt lässt sich schwer in Punktekategorien stopfen. Um jeder individuellen Einsendung bei der Bewertung gerecht zu werden, nutzen wir diese “Extrakategorie” als Testlauf. Unter anderem können wir eine der folgenden Kategorien individuell für jede Einsendung anwenden:

  • Interpretation der Vorlage
  • Emotionalität
  • Originalgetreue
  • Storytelling
  • Porträt/Beauty
  • Set Gestaltung
  • Composing

Teilnahmebedingungen

Allgemeine Teilnahmebedingungen:

  1. Für jede teilnehmende Einsendung muss vom Teilnehmer ein Anmeldeformular ausgefüllt werden.
  2. Das Anmeldeformular muss vollständig ausgefüllt werden. Alle weiteren an der Entstehung des Fotos beteiligten Cosplayer und Assistenten müssen genannt werden. Falsche Angaben führen zur Disqualifikation.
  3. Der eingesandte Wettbewerbsbeitrag muss vom Einsender selbst angefertigt sein. Die Urheberrechte am Bild müssen dem Einsender voll vorliegen und alle abgebildeten Personen müssen mit der Veröffentlichung und Nutzung des Bildes durch die Connichi einverstanden sein.
  4. Sogenannte “Composings” sind erlaubt, wenn mehr als 60% des Bildmaterials vom Teilnehmer gemacht wurden. Alle verwendeten Bildelemente müssen gecredited werden und der Teilnehmer versichert mit seiner Teilnahme, dass er das Recht hat diese Elemente zu nutzen. Auf Verlangen muss der Teilnehmer das Ursprungsbild nachreichen.
  5. Einsendungen von mehreren kollaborierenden Fotografen und Teams sind erlaubt, werden aber bei der Preisvergabe nicht mehrfach berücksichtigt. Eine Person muss stellvertretend genannt werden, welche die Kommunikation und Koordination mit der Connichi übernimmt.
  6. Für die Teilnahme am Wettbewerb ist es nicht erforderlich, persönlich zu erscheinen. Bei einer Platzierung als Finalist und somit Teilnahme an der Ausstellung im Rahmen der Connichi ist eine persönliche Anwesenheit oder die eines ermächtigten Vertreters nötig. Tickets für die Teilnahme werden nicht gestellt und müssen vorab im Ticket-Shop der Connichi erworben werden.
  7. Jedes Teilnehmende Foto sollte in der Auflösung 100 cm an der langen Kante, 120dpi vorliegen, um einen qualitativen Druck sicherstellen zu können. Sollte dies nicht möglich sein, schreibt uns und wir schauen was wir möglich machen können.
  8. Einsendeschluss ist der 15. Juli 2019.
  9. Jeder Teilnehmer darf bis zu drei Fotos einreichen. Für jedes Foto muss eine eigenes Teilnahmeformular ausgefüllt werden.
  10. Zulässige Bildformate für die Einreichung sind .JPG und .PNG
  11. Für die Einreichung sollte jedes Bild eine minimale Auflösung von 2000 px an der langen Kante, 72dpi haben. Gerne natürlich auch mehr! Die maximale Dateigröße für den Upload liegt bei 10MB
  12. Zulässig sind alle Fotos, die NACH dem 01.06.2017 entstanden sind. Im Zweifel kann die Jury, wenn nicht vorhanden, die Exifdaten anfordern.
  13. Watermarks sind erlaubt, sollten aber nicht übermäßig groß oder störend sein. Wir behalten es uns vor, Fotos mit störendem oder ablenkendem Watermark abzulehnen und eine Version ohne solches anzufragen.
  14. Es sind nur einzelne Bilder pro Einsendung zulässig. Bildserien, Collagen, Diptychon und ähnliche sind nicht erlaubt.
  15. Das Cosplay auf dem Foto sollte als solches erkennbar sein und auf einer Vorlage basieren. Fanart- und Redesign Versionen sind erlaubt, solange der Originalcharakter zu erkennen bleibt. (z.B. Pokemon Gijinkas)
  16. Eigene Charaktere, Konzeptkostüme (zb Cosplay das eine Jahreszeit verkörpert), etc. sind nicht erlaubt.
  17. Die Jury behält sich vor, Teilnehmer nach einer Referenz für das Cosplay zu fragen. Solltet ihr euch unsicher sein ob euer Cosplay zulässig ist, fragt gerne bei foto-wb@connichi.de.
  18. Wir garantieren nicht, dass alle Einsendungen beim Wettbewerb auch gezeigt werden.
  19. Wir behalten uns vor, Einsendungen mit aus Jury-Sicht anstößigen Inhalten zu disqualifizieren.
  20. Das auf der Connichi bekannt gegebene Ergebnis ist offiziell und wird nicht revidiert.
  21. Eine Nachlieferung oder Auszahlung eventueller Sachpreise ist ausgeschlossen. Die Entgegennahme durch einen bevollmächtigten Connichi-Besucher ist erlaubt.
  22. Nichteinhalten der Regeln kann zum Ausschluss vom Wettbewerb führen.
  23. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  24. Eine Änderung der Teilnahmebedingungen ist jederzeit möglich. Aktueller Stand: 04.06.2019

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.