ZAQ

Im Festsaal wird es heiß: Künstlerin ZAQ bringt die volle Ladung J-Pop auf die Bühne der Connichi 2022!

ZAQ ist vor allem bekannt für ihre Debüt-Single,»Sparkling Daydream«, dem Opening von »Love, Chunibyo & Other Delusions«. Weitere Anime, in denen ihr Ihre Musik hören könnt, sind unter anderem »Classroom of the Elite« oder »The Magnificent Kotobuki«.

Ihre Einzigartigkeit zeigt sich nicht nur als Künstlerin der Musik, sondern auch als außergewöhnliche Sängerin, Soundproduzentin und Songwriter.

Schon mit drei Jahren begann sie, Klavier zu spielen. An der Musik-Universität machte sie im Fach Klavier den Abschluss. 2017 komponierte, schrieb und editierte sie im Team den Themesong zu Japans größtem Animevent „Animelo Summer Live«. Sie löste sich von den Wurzeln ihres Labels und schreibt Songs für viele Artist wie Maaya Uchida und Emi Nitta.

Im Januar 2022 feierte sie ihr 10-jähriges Debut-Jubiläum.

Hier ist nur ein kleiner Auszug aus ihrer Discography:

  • Sparkling Daydream (OP zu »Love, Chunibyo & Other Delusions«)
  • Seven Doors (OP zum TV Anime »Trinity Seven«)
  • Katararezutomo (OP zum TV Anime »Concrete Revolutio – Chōjin Gensō«)
  • Caste Room (OP zum TV Anime »Classroom of the Elite«)
  • Sora no Ne (OP zum TV Anime »The Magnificent Kotobuki«)

ZAQ auf der Connichi 2022:

  • Minami Kuribayashi x ZAQ Connichi-Special LIVE: Samstag, 16:15 Uhr
  • Konzert (Solo): Sonntag, 15:30 Uhr

Signierstunden

  • Freitag, 17:30 Uhr
  • Samstag, 17:45 Uhr
  • Sonntag, 12:15 Uhr

Signierstunden finden gemeinsam mit Minami Kuribayashi statt.

Mehr im Web:

Folgt uns auf Social Media

Partner

Sponsoren