Japanische Mode: »Wir« vs »Die Anderen«

live_tv

Diese Session findet als Live-Video-Übertragung aus Tokyo statt.

Japanische Mode ist heutzutage ein kulturelles Aushängeschild und globales Produkt. Die bunte Vielfalt ist auf den ersten Blick völlig selbstverständlich, ebenso wie die Dominanz westlicher Kleidung. Kimonos, Yukatas und andere japanische Kleidungsstücke gelten als »traditionell«, als besonders und sind aufgeladen mit Konnotationen japanischer Nationalidentität. Japanische Identität … woher stammt das Konzept? Was hat sie mit Mode zu tun? Seit wann & warum tragen Japaner überhaupt westliche Kleidung? Abstecher in meine Recherchen & den Forschungsstand.

Jennifer Dürmeier

Während einem langen Abstecher in die rationale Welt der Soziologie, Politikwissenschaft und Japanologie an Universitäten in München und Tokio war Jennifer lehrend als Tutorin tätig und hat Student*Innen fundiertes aber unterhaltsames Grundwissen über Japans Politik, Geschichte, Kultur etc. näher gebracht. Neben ihrer freiberuflichen Tätigkeit als Creative Director Editorial und Beraterin für Unternehmenskommunikation in Marketing- und PR-Agenturen pendelt sie als freie Journalistin zwischen Europa und Japan. Sie schreibt für eine wachsende Zahl von Magazinen, u.a. TOKION und sabukaru.

FachgebietKulturwissenschaft
TagSamstag, 08.10.2022
Uhrzeit14:00 Uhr
RaumJapanforschung
Dauer90 Minuten

« Zurück zur Übersicht

Folgt uns auf Social Media

Partner