YGOTAS: Fan-Werke und (Sub-)Fandom einer Yu-Gi-Oh! Parodie

Fanart, -fiction und -video: Fan-Werke von Anime können sehr professionell gestaltet sein und sogar eigene Sub-Fandoms generieren. Erfahrt mehr über dieses Phänomen anhand einer Untersuchung einer Online-Parodie von »Yu-Gi-Oh!«, die auch als Fanfiction und Visual Novel umgesetzt wurde.

Julia Kwiatkowski

… ist Studentin der Japanologie und Medienwissenschaft im Master an der Ruhr-Universität in Bochum. Sie kombiniert am liebsten ihre beiden Schwerpunkte und forscht über japanische Populärmedien, hauptsächlich Anime und Gaming. Ihr Fokus galt dabei den Fan(-dom) Studies, insbesondere der Motivation hinter der Produktion fannischer Kunstwerke wie Fan Fiction oder Fan Art u.a., sowie deren Charakteristika. In ihrer Bachelorarbeit hat sie die 1-Mann-Parodie »Yu-Gi-Oh! The Abridged Series« von Martin Billany untersucht, die mit einer langen Produktionskette und einem eigenen Sub-Fandom zugleich außergewöhnlich und typisch zur Partizipation aufruft.

Auf einen Blick
TagSonntag
Uhrzeit11:30 - 13:00 Uhr
Dauer90 Minuten
RaumStudio Terrasse 2.1 / Japanforschung
LeitungJulia Kwiatkowski

« Zurück zur Übersicht

Folgt uns auf Social Media

Partner

Sponsoren