World Cosplay Summit

World Cosplay Summit 2020 Vorentscheid

Der World Cosplay Summit ist die renommierteste internationale Cosplay-Veranstaltung und findet seit 2003 jedes Jahr in Nagoya, Japan statt. Deutschland war von Anfang an Teil des WCS und seit 2004 suchen wir auf der Connichi die Repräsentanten für unser „Team Germany“.

 

Wir schicken euch nach Japan!

Satte zwei Wochen werdet ihr uns in Japan repräsentieren und bekommt die Chance, nicht nur auf der großen Bühne, sondern auch bei tollen Events Erinnerungen zu sammeln und euch mit den besten Cosplayern aus mehr als 35 Ländern auszutauschen. Besucht gemeinsam Laguna Ten Bosch mit dem originalen One Piece Schiff und das mit historischen Gebäuden gespickte Meiji Mura, sowie eine Hochzeitskapelle. Hier habt ihr mit euren neu gewonnen Freunden die besten Fotomöglichkeiten und könnt euch vor einzigartigen Kulissen austoben.

Abgerundet wird das Rahmenprogramm mit der großen Parade durch den Bezirk Osu, die am großen Osu-Kannon-Tempel endet. WCS in Japan – das ist nicht nur ein Wettbewerb, sondern auch eine Erinnerung für’s Leben! Und das Beste: die Connichi zahlt den Finalisten den Flug nach Japan und unterstützt euch mit einem eingespielten Team aus Betreuern vor Ort!

Zwei Wochen beim WCS in Bildern

Tag 1: Ankunft in Japan und Transfer zur Location

Tag 2: Besuch beim One Piece Schiff, der “Thousand Sunny” in Laguna Ten Bosch

Tag 4+5: Kostümbewertung

Tag 6: Fotoshooting vor historischen Originalgebäuden im Meiji Mura

Tag 6: Fotoshooting und Buffet in einer Hochzeitskapelle

Tag 8: Underground-Parade in Nagoya

Tag 10: Osu-Parade zum  Osu Kannon Tempel und danach Finale

Tag 11+: Rückflug nach Deutschland

 

Der Wettbewerb

Der Spaß und der Austausch zwischen Cosplayern aus aller Welt stehen beim WCS im Vordergrund. Aber natürlich tretet ihr auch auf der großen Bühne auf und wettstreitet um den Titel des Grand Champion. Alles inklusive Kostüm-Judging, einer Qualifikationsrunde und dem großen Finale im Aichi Arts Center!

Wissenswertes zum Finale

Das WCS ist ein Teamwettbewerb. Sowohl im Vorentscheid wie auch im Finale müsst ihr zu zweit antreten. Ein Wechsel der Partner ist nicht möglich.

Zur Abreise nach Japan zum WCS-Finale Ende Juli 2020 müsst ihr das 18. Lebensjahr vollendet haben. Nur volljährige Teilnehmer dürfen am Finale teilnehmen.

Alle dargestellten Charaktere im Finale müssen aus japanischen Werken stammen. Dies können Anime, Manga, Videospiele oder Tokusatsu-Produktionen (z.B. Godzilla oder Sentai-Serien) sein.

Jeder von euch muss mindestens 3 Kostüme vorbereiten. Ein Wettbewerbskostüm für Qualifizierungsrunde und Finale, das auf jeden Fall selbst angefertigt sein muss, und mindestens zwei Kostüme die ihr zu Paraden und während Events tragen könnt. Diese müssen nicht extra für das WCS angefertigt werden, ihr könnt problemlos auch eure älteren Kostüme verwenden.

In Japan gibt es eine Qualifikationsrunde (1st Stage), an der alle Teams teilnehmen, und eine Finalrunde (2nd Stage) mit den besten Teams aus der Qualifikation. Die genauen Regeln ändern sich jedes Jahr etwas und werden dem Team rechtzeitig mitgeteilt. Es gibt ein Kostüm-Judging bei dem euer Kostüm genau angeschaut wird und eine Bewertung die sich aus eurem Auftritt ergibt.

Euer Finalauftritt darf eine Länge von 2 Minuten und 30 Sekunden nicht überschreiten. Er muss als Audiodatei vorliegen und alle Dialoge müssen vorher eingesprochen sein. Der Auftritt ist in jeder Sprache möglich, aber wir empfehlen bei umfangreichen Dialog Japanisch oder Englisch, damit die Jurymitglieder auch verstehen, was ihr sagt.

Wir zahlen euch den Flug von Deutschland nach Japan und zurück und unterstützen euch mit unserem erfahrenen Orga-Team bei allen Anliegen vor Ort. Das Team vom WCS Japan sorgt für Unterkunft und Verpflegung während des gesamten Events. Ihr habt also für fast 2 Wochen Japanaufenthalt keine Kosten und teilnehmen lohnt sich! Für Übergepäck, eine Verlängerung eurer Reise und diesbezüglich anfallenden Kosten, Snacks und Mahlzeiten abseits des Events sowie private Vergnügungstouren und Einkäufe müsst ihr selber aufkommen.

Viele Teams nutzen die Zeit nach dem WCS, und verbringen noch ein paar Tage Urlaub in Japan. Dies ist im Rahmen des Kulturaustausches sehr erwünscht und selbstverständlich möglich.

Es gibt kein grundsätzliches Verbot einer Mehrfachteilnahme am WCS, wir freuen uns über jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin und ermutigen ausdrücklich auch Finalisten  der Vergangenheit, erneut am Vorentscheid teilzunehmen! Wichtig: die Gewinner des Vorjahres dürfen im Folgejahr nicht erneut teilnehmen, sondern müssen erst einmal ein Jahr Pause machen.

Das WCS-Finale und das Begleitprogramm erstrecken sich im Regelfall über 13 Tage um das erste Wochenende im August herum. Für den Flug müsst ihr ebenso noch je einen Tag einplanen, kalkuliert also mit mindestens 2 Wochen Urlaub.

Alumni-Stimmen

 

Als WCS Team Germany nach Japan fliegen zu dürfen war schon lange eines unserer Lebensziele. Wir verfolgen schon eine Weile die Vorentscheide und es hat uns immer sehr beeindruckt mitzubekommen, was die anderen Teams in Japan erleben durften! Wir sind unglaublich stolz, dass wir Deutschland 2019 vertreten dürfen! Am meisten freuen wir uns dabei auf die Erfahrung so viele Cosplayer aus aller Welt kennen lernen zu dürfen! Der WCS ist für uns eine große Herausforderung, aber auch ein Ansporn viel Neues auszuprobieren.

– C&F Cosplay Factory, Team Germany 2019

Alles am WCS war eine fantastische Erfahrung! Schon die Vorentscheide brachten uns so viel bei und die Reise selbst war ein einmaliges Erlebnis. Es ist super faszinierend und inspirierend mit so vielen Menschen aus unterschiedlichen Ländern zusammenzukommen und sich über dieses unsagbar vielfältige Hobbie auszutauschen. Durch die Organisation des WCS und ihrer Events kamen wir in den Genuss die spaßigen und spannenden Seiten Japans kennenlernen und erkunden zu können. Trotz der Hitze in Japan und den herausfordernden/stressigen Phasen der Vorbereitung, war es jede Mühe wert, bei diesem Event mitzumachen. Was als Treffen von Unbekannten anfängt, endete mit Freunden in der ganzen Welt!

– Daiphonia, Team Germany 2018

Der WCS war mit einer der schönsten Erfahrungen, die wir als Cosplayer machen durften. Man trifft so viele talentierte Cosplayer aus der ganzen Welt und schließt Freundschaften, die auch darüber hinaus gehen! Das ganze Event fühlt sich wie eine große Klassenfahrt an und die deutsche Orga ist ein Traum von Unterstützung! Aber bis man in Japan ist, ist es ein langer Weg und es erwartet einen sehr viel Arbeit. Ein wichtiger Punkt den man immer im Hinterkopf haben sollte! Unser Rat daher: Seid Feuer und Flamme! Es ist eine große Herausforderung, aber ihr werdet mit unvergesslichen Momenten belohnt. ♡

– Kasselfornia Girls, Team Germany 2017

Das WCS ist viel mehr als nur ein Cosplaywettbewerb. Es geht darum Spaß zu haben, die wirklich tollen und einzigartigen Cosplay-Events zu genießen und viele unglaublich talentierte und tolle Leute mit derselben Leidenschaft aus der ganzen Welt kennenzulernen. Wir haben Freundschaften fürs Leben geschlossen und sind immer noch dankbar für diese unglaubliche Erfahrung. Es war eine Zeit, die wir nie vergessen werden, und die wir jedem Cosplayer wünschen, der sein Hobby mit Leidenschaft ausübt.

– CupCat, Team Germany 2016

 

Auf nach Tokyo

Ab 2019 geht es zum ersten Mal in Japans Hauptstadt Tokyo. Hier in der Tokyo Dome City treffen die Teilnehmer aus über 40 Ländern zum ersten Mal zusammen, bevor sie sich gemeinsam auf dem Weg zum Finale nach Nagoya machen.

Tokyo Dome City – der Schauplatz für das WCS in Tokyo!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.