Valerie aus dem Connichi-Organisationsteam

Um welche Bereiche kümmerst du dich bei der Connichi?

Pressearbeit, Social Media und Community Management.
Das umfasst Presseakkreditierungen und die Interviewkoordination, Planung für Twitter, Instagram und Co., die Koordination des Dokuteams sowie Antworten auf E-Mails, die auf ticket@connichi.de eingehen.

Wie bist du ins Helferteam gekommen?

Die Connichi besuche ich seit 2005, sie war meine erste Anime-Convention und ist seit dem meine Lieblingscon im Jahr. Lange spielte ich mit dem Gedanken, die Convention mit mehr als nur einem gekauften Ticket zu unterstützen, und habe das ein oder andere Mal bei der Ausgabe der Contüten unterstützt.

Da ich beruflich selbst im Bereich Social Media/Community Management arbeite, habe ich die Chance dankend ergriffen, als ich erfahren habe, dass in dem Bereich gerade Unterstützung gesucht wird. Damals habe ich die Ticketmails übernommen, seid dem sind in jedem Jahr neue, spannende Bereiche dazugekommen.

Valerie Orga

 

Was ist das Schönste für dich an der ehrenamtlichen Arbeit bei der Connichi?

Das ganze Team! Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, die Veranstaltung mit so vielen motivierten Organisatoren und dem Gremium zusammen zu planen, und genau so schön ist es, im September nach Kassel zu kommen und sich einfach wie zuhause zu fühlen und konstruktiv mit bekannten und neuen Gesichtern zu arbeiten.

Der Zusammenhalt in meinem Team (das umfasst Dokuteam, Presseinterviews und Social Media) ist etwas, dass ich nicht missen möchte, und das mir viel Kraft gibt, das ganze Jahr für die Veranstaltung zu arbeiten. Die Atmosphäre ist sehr konstruktiv und alle sind motiviert, vom Helferteam über die Projektleiter bis zu Orgas und Gremium.

Außerdem einer meiner Lieblingsmomente: Das Lichtermeer aus Smartphone-Lichtern unserer Gäste. Da bekomme ich in jedem Jahr Gänsehaut und hab vielleicht schon das ein oder andere Tränchen weggewischt.

Was macht deinen Bereich aus?

Unser Team zeichnet sich vor allem durch eines aus: Wir sind schnell!
Während der Connichi besucht unser Dokuteam viele Programmpunkte und Bereiche, damit wir euch Besuchern einen tollen Einblick über die Veranstaltung geben können. Blitzschnell haben wir vom Social-Team die Bilder zur Verfügung, um sie euch auf allen Social Media Kanälen zu präsentieren. Wir nutzen die Plattformen außerdem, um euch Infos über Programmänderungen mitzuteilen oder Probleme vor Ort zu lösen, sei es ausfallende Bahnen oder verlorene Tickets. Zusätzlich stehen mein Team und ich in Kontakt mit Presseansprechpartnern, aber auch mit Bloggern und YouTubern unter euch, um euch zum Beispiel unsere Ehrengäste im persönlichen Interview noch näher zu bringen.

Erzähl uns deine schönste/lustigste/schrägste Erinnerung von der Connichi.

Eine meiner schönsten und lustigsten Erinnerungen ist quasi schon zur Tradition geworden: Mein Team und ich versuchen zumindest abends zusammen zu essen, dafür bestellen wir für 15 Personen Pizza/Sushi und Co. und stapeln uns mit zwei großen Hunden und vielen Menschen auf einem Hotelzimmer. Das ist nicht nur sehr kuschelig, sondern auch immer sehr lustig und spannend, weil alle von ihrem Tag berichten.

Was sind deine Visionen für die Connichi?

Ich würde mir wünschen, dass wir noch viele weitere Jahre motiviert, konstruktiv und vor allem voller Liebe für das gemeinsame Hobby die Veranstaltung unter dem Motto »Von Fans für Fans« organisieren und zusammen daran arbeiten, Kinderkrankheiten aus den Vorjahren zu nehmen, um an diesen zu Wachsen und uns ständig zu verbessern, um Fans in jedem Jahr eine unvergessliche, wunderschöne Connichi zu bieten. 🙂

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.