Auktion

Ohne die fesselnde Auktion geht keine Connichi vorbei! Hier könnt ihr bis zum letzten Hemd alles bieten, was ihr dabei habt: Raritäten, Einzelstücke und  heißbegehrte Connichi-Memorabilia werden von unseren Besuchern zur Auktion freigegeben. Aber Achtung, es gibt kein zurück: wer sich bei der Auktion meldet, der bietet, und die Waren müssen gleich nach dem Ende (in bar und in Euro) bezahlt und mitgenommen werden.

Ihr möchtet eure Sammlerstücke oder Raritäten aus Japan zur Versteigerung aufgeben? Bei uns habt ihr die Möglichkeit, alles abzugeben, was wir unter den Hammer bringen sollen. Wir bitten euch darum, folgende Richtlinien einzuhalten:

  • Die zu versteigernde Ware sollte am besten etwas “Besonderes” sein (z.B. signiert oder ein limitiertes Sammlerstück).
  • Auch kuriose oder spannende Dinge aus Japan werden gerne versteigert. Ebenso “ältere Schätze”.
  • Pro Person sind maximal drei Auktionsgegenstände erlaubt.
  • Waren, die man problemlos in Deutschland erwerben könnte, werden mit niedriger Priorität angenommen.
  • Wir bitten euch darum,  keine Lebensmittel abzugeben. Auch Personen oder Dienstleistungen versteigern wir nicht.  Ebenso bitte keine Adult-Artikel.
  • Der Auktionator bestimmt bei der Annahme, was er versteigern wird. Er hat das letzte Wort und kann nicht angefochten werden.
  • Nicht versteigerte Waren müssen direkt nach der Auktion wieder mitgenommen werden. Es gibt keine Lagerung.
  • Hier findet ihr das Anmeldeformular: (noch nicht verfügbar)

Habt ihr Lust bekommen eure Schätze zu versteigern, oder wollt ihr einfach nur mitbieten? Auktionator Martin Uhl freut sich wie jedes Jahr auf einen spannenden Abend mit euch!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.