Facebook Twitter Google+ RSS Feed
Connichi

16. bis 18. September 2016 · Stadthalle Kassel
Die Manga- und Anime-Convention des Animexx e.V.

Animexx e.V.
Neuigkeiten zur Connichi

Wie bereits angekündigt, haben wir seit dem letzten Jahr daran gearbeitet das Angebot des Connichi Matsuri 2016 zu erweitern. Dies ist uns nicht nur beim Angebot der japanischen Gerichte gelungen, sondern auch bei der Auswahl der Stand-Angebote.

Dieses Jahr bietet wir euch ein buntes Unterhaltungsprogramm auf dem Matsuri an und dabei könnt ihr sogar noch Preise gewinnen, die uns von unseren Sponsoren Nintendo, Musterbrand, Monsterhunter und Capcom zur Verfügung gestellt wurden.

Was es zu gewinnen gibt? Die Figur „Der wütende Rajang“ von Capcom will in eure Vitrinen einziehen, die Shirts und Jacken von Musterbrand suchen neue Ausgeh-Gefährten und das Merchandise von Capcom und Nintendo braucht einen neuen Besitzer.

Wie kann ich gewinnen?

An unseren Spiele-Ständen könnt ihr „Pochi Münzen“ gewinnen und diese am „Preise Stand“ gegen Gewinne einlösen. Bei uns wird es keine Verlierer geben – denn bereits ab dem ersten Spiel erhält jeder eine Pochi-Münze mit einem 1-er Wert. Die „Pochi-Münzen“ werden jedes Jahr neu produziert und sind Unikate, die auch für Sammler eine Bereicherung sind. Beachtet bitte auch dass die Münzen nicht in Geld umtauschbar sind.


Welche Spiele und Aktionen gibt es?

  • (Plastik-) Fische angeln
  • Monsterhunter Schießstand: Trefft mit Pfeil und Bogen Kugeln und gewinnt Pochi Münzen
  • Fliegender Pochi: Flappy Bird meets Pochi! Kommt vorbei und versucht den Highscore aufzustellen! Wir werten täglich aus, wer die meisten Punkte hat und den Tagespreis abräumt!
  • Glücks Orakel (Omikuji): Wie wird die Zukunft? Omikuji gibt es in Japan in jedem Tempel und Schrein – und darf auch auf unserem Matsuri nicht fehlen! Wir haben für euch original japanische Omikuji besorgt – natürlich mit englischer Übersetzung!
  • Lose ziehen: Zieht ein Stäbchen und gewinnt!
  • Origami: Lernt wie man Kraniche aus Papier faltet und noch viel mehr! Eure kleinen Kunstwerke könnt ihr an einer extra aufgestellten Wand aufhängen und somit zur Deko des Matsuris beitragen.
  • Bällebad: Taucht ab und habt Spaß. Bitte beachtet weiter unten die Regeln, die für das Bällebad gelten.
  • Fotoecke: In Zusammenarbeit mit Japanwelt.de können wir euch eine Fotoecke anbieten, in der ihr Fotos in euren Kostümen, Yukata und Kimono machen könnt. Wir haben einige Accessoires aus Japan besorgt, die ihr für eure authentischen Fotos nutzen könnt!
  • Ihr habt noch kein Kimono oder Yukata für das Matsuri? Kein Problem, Yakitori.de wird euch als Händler auf dem Matsuri mit dem nötigen Outfit versorgen.


Dies ist aber noch nicht alles. Wir arbeiten noch an der ein oder anderen Überraschung – also seid gespannt!


Regeln für das Bällebad
Damit wir alle Spaß im Bällebad haben, haben wir dafür ein paar kleine Spielregeln aufgestellt.

  • Bitte Schuhe ausziehen.
  • Keine Cosplay-Accessoires (Props)
  • Keine Rüstungs-Cosplays
  • Keine Perücken mit losen Haarspangen und weiteren Deko-Accessoires
  • Keine spitzen Gegenstände
  • Leert eure Hosentaschen, bevor es ins Bällebad geht.
  • Es ist verboten vom Beckenrand ins Bällebad zu springen.
  • Maximal 5 Personen gleichzeitig
  • Seid fair und belegt das Bällebad nicht zu lange und lasst auch andere Besucher die Chance auf eine Runde Spaß

Achtung! In diesem Jahr gibt es größere Veränderungen in der örtlichen Aufteilung der Connichi. Durch neue Sicherheitsrichtlinien mussten wir einige Bereiche umstrukturieren. Eine Chance auch die Aufteilung der Bereiche zu verbessern. Hier die Änderungen für euch im Überblick:

In der Halle ändert sich:

  • Der ehemalige Gamesroom ("Kolonnadensaal") ist nun ein neuer großer Händler- und Austellerraum, in dem wir Capcom als neuen Aussteller der Connichi begrüßen können. Zudem werden ein Teil der Händler und Aussteller aus dem Seitenfoyer hier zu finden sein, genauso wie der Lolita - & Designmarkt, welcher letztes Jahr im Innenhofzelt war.
  • In das frei werdende Seitenfoyer ziehen die Künstler des Manga Marktes, die dadurch mehr Platz erhalten.
  • Der Gamesroom zieht hinter den Festsaal und ist nun im Rosensaal 1 zu finden, ehemals Videoraum 1.
  • Der Videoraum 1 wird nicht ersetzt. Wir verteilen die Highlights auf die übrigen Bühnen und Räume.

 Im Innenhof ändert sich:

  • Bring & Buy: Vielen wird ein Stein vom Herzen fallen - wir vergrößern den Bring &  Buy-Bereich! Mit über 300qm Fläche zieht er nun mit neuem Zelt in den Rosengarten. Dieser kleine Park neben der Halle ist durch das Tor im Innenhof (hinter den Sanitätern) oder direkt über den parkeigenenen Zugang über die Straße "Kirchweg" erreichbar. Damit hat der Bring & Buy einen eigenen Zugang und - je nachdem wie schnell die Helfer mit dem Aufbau sind - gibt es die Möglichkeit, die Ware bereits VOR Eröffnung am Freitag schon abzugeben. Außerdem: der Bring & Buy wird wieder ohne Ticket zugänglich. Damit erweitern wir unseren kostenfreien Bereich wieder um einen beliebten Programmpunkt.
  • Das ehemalige Bring & Buy Zelt entfällt natürlich nicht, es wird zur einer Außenbühne, damit wir euch noch mehr Programm bieten können!
  • Auch das Matsuri bauen wir aus und verbessern nicht nur das kulinarische Angebot - es vergrößert sich auch insgesamt, denn wir verlegen es in das Zelt des ehemaligen Lolita- & Designmarkets im Innenhof. Dort werdet Ihr dann das japanische Essen, Spiele, Bällebad und eine Fotowand mit Unterstützung von japanwelt.de finden.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei allen Goldticket Käufern bedanken, die es uns ermöglichen unser Veranstaltungsgelände um den Rosengarten, direkt neben der Halle, zu erweitern. Ohne eure Unterstützung wäre dies nicht möglich gewesen.

Wir hoffen, mit den Änderungen uns weiter zu verbessern und freuen uns auf euer Feedback!

 

Bereits im letzten Jahr konnten wir mit Wunderkerzen das Matsuri am Abend verschönern. Dieses Jahr wollten wir aber mehr: und zwar ein echtes, richtiges Feuerwerk! Möglich gemacht wird das Matsuri Feuerwerk von unserem Partner Monsterhunter!

 

 

 


Das Feuerwerk wird Freitag UND Samstag zwischen 20.45 Uhr und 21.00 Uhr beginnen. Kommt dafür in den Innenhof der Connichi und beschließt euren Convention-Abend auf unserem Matsuri.

Wir würden uns freuen, wenn ihr stilecht in einem Yukata oder sogar einem Kimono am Abend vorbeischaut. Wie auch im letzten Jahr verteilen wir wieder kostenlos Wunderkerzen im Innenhof, damit wir gemeinsam das Connichi Matsuri in ein strahlendes Lichterfest verwandeln können.

 


Bitte beachtet: Leider kann das Feuerwerk nur bei gutem Wetter stattfinden.

Wir freuen uns auf Akio Watanabe als Ehrengast in diesem Jahr. Der Charakter Designer und Anime Regisseur ist vielen von euch bekannt für seine Arbeit bei unter anderem Serien und Filmen wie Soultaker, Nurse Witch Komugichan und Kizumonogatari.

Weitere Informationen

      

Zusammen mit Kazé Deutschland und SailorMoonGerman haben wir Lea Kalbhenn und Tim Schwarzmaier, die deutschen Stimmen in Sailor Moon Crystal von Sailor Jupiter/ Makoto Kino und General Jedaite, eingeladen. Beide Synchronsprecher werden am Freitag und Samstag auf der Connichi sein.

Ein weiteres Mal wird der charismatische Torsten Münchow bei uns zu Gast sein. Der bekannte Synchronsprecher ist bei euch besonders als die deutsche Simme von Alucard in HELLSING beliebt und bekannt.

Weitere Informationen

In diesem Jahr gibt es auf der Connichi viele Neuerungen auf der Connichi und eine große Veränderung wird sein, dass es die Contüte, wie ihr sie bisher kanntet, nicht mehr geben wird.

Bisher war es so, dass Käufer eines 3-Tagestickets sich kostenlos eine sogenannte Contüte am Infostand der Connichi abholen konnten. Ab diesem Jahr ändern wir dies und bieten den Käufern von 3-Tagestickets weiterhin Gimmicks an – verlagern dies aber von den Tüten auf der Con in den digitalen Raum.

Warum schaffen wir die „klassische“ Contüte ab?

Die Contüte war nie ein Teil dessen, was ihr als Besucher im Rahmen eurer Eintrittskarte bezahlt habt. Sie war mit ihrem gesamten Inhalt immer eine kostenlose Beigabe. Trotzdem haben wir immer versucht die Qualität des Inhaltes so hoch wie möglich zu halten.

Über die Jahre hatten wir viele hochwertige Beigaben, wie z.B. kostenlose Magazine, DVDs oder Stifte. Selbst Papierflyer waren nie einfach nur Werbung, sondern fast immer mit Gewinnspielen oder Rabattaktionen verbunden, die speziell für die Connichi mit den Kooperations-Partnern ausgehandelt wurden.

Wir wissen, dass viele Besucher die Contüte so lieb gewonnen haben, wie sie bisher war, aber es gab auch über die Jahre immer wieder starke Kritik am Inhalt. Natürlich lesen auch wir die jährlichen Berichte in Blogs, Foren und den verschiedenen Social Media Kanälen und versuchen Wege zu finden, die alle zufrieden stellen: Besucher, Kooperations-Partner und dem, was wir aus Eigenleistung einbringen, bzw. finanzieren können.

Aber leider müssen wir uns eingestehen, dass wir jetzt an einem Punkt sind, an dem Aufwand in keinem Verhältnis mit dem Ergebnis steht: Verhandlungen mit Kooperation-Partnern erweisen sich von Jahr zu Jahr schwieriger und kosten viel Zeit zulasten anderer Punkte, die für die Connichi organisiert werden müssen. Da die Connichi ehrenamtlich organisiert wird, nutzen wir dafür unsere Feierabende, Wochenende und manchmal auch die Mittagspause, denn wir arbeiten alle Vollzeit.

Große Mehrarbeit machen die klassischen Contüten auch auf der Con: Das Zusammenstellen mehrerer Tausend Contüten vor Ort erfordert viele Helfer-Hände, Stunden und Platz. Manchmal wurden auch, entgegen der Absprachen, falsche Mengen oder nicht rechtzeitig geliefert. So fehlten Last-Minute oft auch Artikel, die wir dann einfach nicht ersetzen konnten. Auch die Lagerung und Ausgabe der Contüten stellte das Team des Infostands oft vor logistische Probleme. All das hat uns dazu gebracht, das Konzept der Contüten zu überdenken, aber nicht (!) ersatzlos zu streichen.

Exklusive Angebote für 3-Tagestickets Käufer

Wir legen in Zukunft den Fokus ins Digitale: Ab sofort erhalten Käufer eines 3-Tagestickets der Connichi exklusive Angebote direkt per Newsletter! Wenn ihr diesen in eurem Postfach findet, lohnt sich das Lesen auf jeden Fall! Dort findet ihr speziell für euch bereitgestellte Gewinnspiel- und Gutscheincodes, die ihr bei unseren Partnern direkt einlösen könnt. Auf diese Weise verbessert sich das Angebot für euch, denn ihr habt nun schon viel früher etwas davon und könnt z.B. schon beim Kauf der Materialien für euer Connichi-Cosplay sparen.

Zum Start dieser Aktionen haben wir einen Punkt aufgreifen können, der schon seit Jahren auf der Wunschliste vieler Besucher steht: Connichi T-Shirts für die Besucher!

Special-Angebot: Connichi T-Shirts für Besucher

In diesem Zusammenhang konnten wir eine tolle Kooperation mit Yakitori.de eingehen: Alle Besitzer eines 3-Tagestickets bekommen einen persönlichen Gutscheincode per E-Mail. Dieser kann im Webshop von Yakitori oder auf der Connichi am Yakitori-Stand eingelöst werden. Mit eurem persönlichen Gutscheincode erhaltet ihr das Connichi T-Shirt für nur 10 Euro, alle anderen Besucher zahlen 15 Euro für das Shirt.

Über den Newsletter werden dann auch zukünftig noch weitere Aktionen bekannt gegeben werden! Natürlich werden wir per Facebook und Twitter darauf hinweisen, dass ein neuer Newsletter verschickt wurde.

Das Conbuch mit dem Programmplan, Schlüsselbänder und andere Goodies, die sich nicht im Rahmen der Newsletterumstellung umsetzen lassen, erhaltet ihr weiterhin auf der Connichi am Infostand.

 

Der Sänger U-ya Asaoka, welcher 1995 mit der Band Field of View seine Karriere startete, wird in diesem Jahr erstmal zu Gast in Deutschland sein. Der Komponist hinter Dan Dan Kokoro Hikareteku von Dragon Ball GT ist seit Juli 2003 Solokünstler und feierte am am 30. Juli 2016 sein 13-jähriges Solo-Jubiläum.

Wir freuen uns auf sein Konzert und natürlich könnt ihr den sympathischen Sänger auch bei seinen Signierstunden kennen lernen.

Weitere Informationen

Lange stand dieser Punkt ganz oben auf der Wunschliste viele Connichi-Besucher und endlich können wir ihn euch erfüllen!

Zusammen mit unserem Caterer können wir euch im Rahmen des Connichi Matsuri japanisches Essen anbieten. Wir haben uns bemüht, eine Auswahl an Speisen zu finden, die euch direkt nach Japan beamen.

ラーメン: Ramen, einmal Japan zum Schlürfen bitte!
Vergesst die euch bekannten Instant-Ramen und taucht ein in echt japanische Esskultur! Egal wohin ihr nach Japan reisen werdet, die ursprünglich aus China stammenden Ramen begegnen euch dort  immer und überall. Doch jedes Restaurant hat sein eigenes Rezept, deswegen schmecken Ramen auch nirgends identisch.

焼きそば : Yakisoba, Feel-Good-Food aus der Pfanne
Die Bratnudeln kennt und liebt in Japan jedes Kind. Zusammen mit Soja-Soße und Gemüse, wahlweise auch mit Fleisch, machen die Yakisoba nicht nur einen vollen Magen, sondern vor allem: glücklich.

棒付きフランク: Japanische Würstchen am Spieß
Die Japaner lieben Würstchen! Und aufgespießt dürfen sie auf keinem Matsuri fehlen!

クレ–プ: Japanischer Crêpe mit Brownies oder Käsekuchen
Vergesst alles was ihr bisher über Crêpes wusstet und lernt die japanische Variante kennen, die aus Tokyos Trend-Viertel Harajuku ganz Japan eroberten. In den japanischen Crêpes werden ganze Kuchenstücke zwischen Früchten und Sahne gerollt.
Wer es klassisch mag: Wir bieten auch Crepes mit Zimt & Zucker, Nutella und Apfelmus an.

かき氷: Kakigori, Shaved Ice
In Zusammenarbeit mit Monigiri können wir euch dieses Jahr auch das erfrischende Wassereis in verschiedensten Geschmacksrichtungen anbieten.

焼き鳥: Yakitori, Street-Food Hühnchen-Spieße

Diese leckeren Hühnchen-Spieße, mariniert in einer aromatischen Sauce und dann gegrillt, sind an Japans Straßenecken immer eine Snack-Pause wert. Probiert es aus!

 

Die Essensstände findet ihr im Innenhof der Connichi, dort findet während des gesamten Veranstaltungswochenendes das Matsuri statt.

 

Die Stände haben zu folgenden Zeiten geöffnet:

Freitag: 14:30 Uhr bis 20:45 Uhr

Samstag: 11:30 Uhr bis 20:45 Uhr

Sonntag: 11:30 Uhr bis 14:00 Uhr


 

Damit auch weiterhin alle Besucher uneingeschränkt Spaß auf der Connichi haben, bitten wir euch folgende Sicherheitsmaßnahmen zu befolgen. Auf Grund der Zunahme der Besucherzahl und den Vorkommnissen der letzten Monate müssen auch wir diese vornehmen.

In erster Linie gilt wieder die Regel, alle Fluchtwege frei zu halten, insbesondere nicht auf den Treppen zu sitzen und sich an den Anweisungen von Hallenpersonal, Organisatoren und Ordner zu halten. Es gibt ausreichend Sitzplätze im Ramada und im Aschrottanbau.

Außerdem gilt wieder der im letzten Jahr eingeführte maximale Durchmesser für Kostüme von 1,50 Meter, der nicht überschritten werden darf. Hierzu findet ihr vor den Zugängen zum Kongress Palais und dem Connichi Gelände Schablonen auf dem Boden. Zudem dürfen Stabwaffen oder stabähnliche Accessoires unabhängig vom Baumaterial nur maximal 2,00 Meter groß sein, am Waffencheck gibt es eine Maßvorgabe.

Sofern möglich verzichtet aber bittet auf das Mitbringen von Waffen oder waffenähnlichen Porps aus Rücksicht auf die Anwohner in Kassel.

Koffer dürfen bereits seit einigen Jahren nicht mehr mit auf das Connichi Gelände genommen werden, hierfür gibt es ab diesem Jahr an allen drei Tagen eine Garderobe im Ramada. Ab diesem Jahr dürfen auch keine Rucksäcke mit mehr als 24 Liter Fassungsvermögen mit in das Kongress Palais genommen werden.
Die Sicherheit behält sich vor sporadisch Taschenkontrollen durchzuführen. Bitte lasst keine Taschen oder Rucksäcke unbeaufsichtigt stehen.

Um Engpässe und Gedränge zu vermeiden bitten wir euch, dass ihr euch maximal 30 Minuten vor Beginn einer Signierstunde vor den entsprechenden Räumen anstellt. Die Ordner werden Schlangen, die sich vorher bilden, wieder auflösen. 

Auch wenn die Regeln erst einmal einschränkend klingen, bitten wir um Verständnis, damit sich alle Besucher auf der Connichi wohl fühlen können und es ein faires Miteinander gibt.

Wie auch in den Jahren zuvor gehört der zum Kongress Palais angrenzende Stadtpark zum Connichi Gelände und auch Besucher ohne Ticket haben dort die Möglichkeit sich zu entspannen, Bilder zu machen und sich mit Freunden auszutauschen. Im Stadtpark sind daher auch Ordner, Sicherheitskräfte und Sanitäter unterwegs, solltet ihr einmal Fragen oder Probleme haben.

In den letzten Jahren hat sich die Müllsituation sichtlich entspannt, die bereit gestellten Mülleimer werden genutzt und alle achten mehr auf die allgemeine Sauberkeit, hierfür ein großes Dankeschön von der Organisation an euch!

Leider hat sich aber eine anderes Problem ergeben, auf das uns das Gartenbauamt hinweisen musste. In den letzten beiden Jahren haben sich vermehrt Leute in den Büschen erleichtert, so etwas muss nicht sein! Im Zuge dessen möchten wir an dieser Stelle nochmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass es kostenfrei zugängliche Toiletten im Ramada Hotel gibt. Zudem wird keiner Besucher ohne Ticket abgewiesen, wenn er in der Halle dringend auf Toilette muss. Ein Helfer geht in dem Fall mit euch mit und zeigt euch, wo die Toiletten sind.

An dieser Stelle möchten wir zudem auch bitte, dass ihr euch nur auf den Wiesen aufhaltet und nicht die Blumenbeete betretet, auch nicht um Fotos zu machen.

Figurenkünstler Takeshi Miyagawa hatte sich im letzten Jahr sehr gefreut, seine deutschen Fans kennen zu lernen und über die Gelegenheit, sich mit euch austauschen zu können. Auch in diesem Jahr beehrt er wieder die Connichi und wird im Laufe der Convention eine Figur bauen. Besucht ihn an seinem Arbeitsplatz und fragt ihn gerne aus.

Takeshi Miyagawa könnt ihr am Stand von modelkit universe antreffen und bei seinem Workshop über die Herstellung von Figuren.

Weitere Informationen

Connichi Wallpaper von Racami

Connichi Sticker

  • Unsere Sponsoren
  • TOKYOPOP GmbH
    KAZÉ
    Nintendo
  • Partner
  • WCS Germany
  • I.O.E.A - International Otaku Expo Association
  • POCHI 2015
  • Connichi @ Twitter
  • _BLACKKNIGHT_: @SetosHerz @Connichi danke Süsse !!!
    CAPTAIN_BOOTIE: Still my favorite cosplay in 2016! Can't wait to wear it again at @Connichi 😍 #CaptainAmerica #cosplay #MCU https://t.co/xvC6533lLB
    EEENTON: @aizenmi2 @Connichi Auf dem Raumplan sah es immer so aus, als würden sich die Räume von der Größe nicht viel nehmen. https://t.co/KBaNUhe1E7
    PARADISEFALLCOS: So so, @CAPCOM_Germany sponsert jetzt die @Connichi. :) Wird die @gamescom wohl schon langsam zu teuer... :'D
    AIZENMI2: @Connichi Das ist aber ein herber Rückschlag für den Gamesroom, oder? Ich hab den Videoraum als recht klein in Erinnerung.
    CONNICHI: Ein paar weitere (räumliche) Änderungen auf der Connichi: https://t.co/X1F5ROtgZE Größte Änderung: B&B wird wieder ohne Ticket zugänglich!
    CONNICHI: @MittiLevel2 Dann fotografieren und uns schicken, sobald er veröffentlicht ist. Wir sind doch neugierig! :)
    CONNICHI: @MittiLevel2 Wir freuen uns auf den Link zum fertigen Artikel. Für Recherche-Zwecke hier aber unsere Regeln: https://t.co/fXzMkRoNkp
    CONNICHI: @Storatastic Wir haben gerade schon geschrieben über ticket@connichi.de, oder? (Wenn nicht, melde dich!)
    CONNICHI: @YokaiRick Ach, wenn sich Probleme immer so einfach lösen lassen würden, würden wir uns freuen! Danke für's vorher checken! :)